Yoga

In Indien ist Yoga die Wissenschaft vom Leben. Yoga soll helfen, die Trennung zwischen Körper und Geist aufzuheben. Die meisten Menschen beginnen mit Yoga, weil sie sich angesprochen fühlen von seinem Angebot an besonderen Körperhaltungen und Bewegungen. Ein Yogi nennt diese Körperübungen Asanas und sie versprechen Beweglichkeit, Leichtigkeit, Ausgeglichenheit, Entspannung und Harmonie des Körpers.

Der Zugang zum Yoga bedarf keiner besonderen Voraussetzung. Jede und jeder kann mit dem Üben beginnen. Nötig ist neben etwas Zeit und dem Platz für eine schmale Decke nur der Wille, es wirklich zu versuchen – und jemand, der einen anleitet. Viele Menschen, die so angefangen haben, machen über kurz oder lang die Entdeckung, dass sich hinter den Körperübungen des Yoga noch viel mehr verbirgt als ein Mittel zu mehr Beweglichkeit und Körperertüchtigung.

In unseren Gruppen wird klassisches Hatha-Yoga unterrichtet. Die Senioren-Yoga-Gruppe ist für Ältere gedacht, die nicht mehr so gern schnelle Positionswechsel ausführen können oder möchten. Viele Asanas werden auf einem Stuhl sitzend ausgeführt. Besonderer Wert wird auf die Schulung des Gleichgewichts gelegt.

  • Dienstag Senioren-Yoga

    16:30 – 18:00
    Strenge MZR

  • Dienstag Yoga

    11:00 – 12:30
    TSC Clubhaus

    18:00 – 19:30
    Strenge MZR

  • Mittwoch Yoga

    10:45 – 12:15
    TSC Arena
    18:30 – 20:00
    TSC Clubhaus

  • Donnerstag Senioren-Yoga

    09:00 – 10:30
    TSC Clubhaus

  • Donnerstag Yoga

    20:00 – 21:15
    TSC Arena

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.